EUROPA

Font Size

Cpanel
Please update your Flash Player to view content.

1990

Unter dem Eindruck der Ereignisse in Osteuropa lockern sich die Verhältnisse in Albanien. So fand im September 1989 eine „Deutsche Kulturwoche“ statt. Bereits im August 1989 konnte die Friedensnobelpreisträgerin Mutter Teresa ihr Heimatland besuchen.

Quelle: Albanian Rehabilitation Center of Trauma and Torture

+++ TICKER +++

+++ Januar 1990 +++ Januar 1990 +++ Januar 1990 +++ Januar 1990 +++
In Shkodra kommt es zu ersten Demonstrationen gegen das Regime, bei dem Jugendliche versuchen, das Stalin-Denkmal zu stürzen. Die Nachrichten von den Entwicklungen in den anderen Ostblockstaaten kommen über das italienische und das griechische Fernsehen in das abgeschottete Albanien.

+++ 17. März 1990 +++ 17. März 1990 +++ 17. März 1990 +++ 17. März 1990 +++
Etwa 60.000 Gläubige erstürmen das franziskanische Antonius-Heiligtum auf der Sebaste bei Laç. Um Wallfahrten zu unterbinden, wurde hier ein militärisches Sperrgebiet errichtet. In den Ruinen der gesprengten Kirche wird der erste Gottesdienst nach über 20 Jahren gefeiert.

+++ 8. Mai 1990 +++ 8. Mai 1990 +++ 8. Mai 1990 +++ 8. Mai 1990 +++
Abschaffung des Straftatbestands „Republikflucht“ und Ahndung als „Landesverrat“.

+++ 11. – 14. Mai 1990 +++ 11. – 14. Mai 1990 +++ 11. – 14. Mai 1990 +++
UN-Generalsekretär Perez de Cuellar besucht Albanien. Albanien lässt darauf hin 6 Albaner, die sich im Dezember 1985 in die italienische Botschaft geflüchtet hatten und seither dort aufhielten, nach Italien ausreisen.

+++ 2. Juli 1990 +++ 2. Juli 1990 +++ 2. Juli 1990 +++ 2. Juli 1990 +++
5000 Albaner flüchten in Tirana in westliche Botschaften, während Sicherheitskräfte mit Gewalt gegen Demonstranten vorgehen. Fünf Tage später beschließt die albanische Regierung, den Botschaftsflüchtlingen die Ausreise zu ermöglichen, was eine Fluchtwelle auf den Hafen von Durrës auslöst.

+++ Herbst 1990 +++ Herbst 1990 +++ Herbst 1990 +++ Herbst 1990 +++
Im November wird das Religionsverbot aufgehoben und der erste öffentliche katholische Gottesdienst seit 1967 wird gefeiert. Kurze Zeit später folgen auch Orthodoxe und Muslime.

+++ Dezember 1990 +++ Dezember 1990 +++ Dezember 1990 +++ Dezember 1990 +++
Auf dem Campus der Universität Tirana wird die erste nichtkommunistische Partei, die „Demokratische Partei“, gegründet.

+++ 20. Februar 1991 +++ 20. Februar 1991 +++ 20. Februar 1991 +++
Die Statue Enver Hodschas in Tirana wird von Demonstranten gestürzt.

Tirana 1991 (c) Gani Xhengo

Tirana 1990, (c) Gani Xhengo

Tirana 1991, Quelle: Albanian Rehabilitation Center of Trauma and Torture